Zdf mediathek herunterladen legal

Also so viel ich weiß ist es legal, Videos von Mediatheken oder auch Youtube zur privaten Nutzung herunterzuladen. Allerdings darf das dann auch nur privat genutzt werden, nicht z.B. vor Freunden vorgeführt werden… Mit der ZDFmediathek-App könnt die Inhalte der ZDF-Mediathek natürlich auch auf dem Smartphone, einem Tablet oder eurem TV (Smart-TV, Streaming-Stick, Set-Top-Box, Konsole) abrufen. Hallo! Ich wollte euch Fragen ob es Legal ist YouTube Videos über entsprechende Dienste wie Yabeat herunterzuladen. Diese Videos würde ich nur für mich Privat nutzen und nicht weitergeben. ^^ Deswegen wollte ich wissen ob das ganze Legal ist, oder ob ihr einen guten YT Converter kennt oder ob es einen gibt der legal ist. 🙂 Danke für Antworten ^^ In den Apps der ZDFmediathek für iOS und Android steht Ihnen die Funktion zur Verfügung, fast alle Videos der ZDFmediathek zum Offline schauen verfügbar zu machen. Im Web unter zdf.de können wir Ihnen aus rechtlichen Gründen darüber hinaus nur einen Teil der ZDFmediathek-Videos zum Herunterladen anbieten. Und zwar ich hab mir heut ein paar CDs aus der Bücherei ausgeliehen und möchte mir eigentlich davon eine Kopie machen, KEIN BRENNEN AUF EINE ANDERE CD (!), sondern nur die MP3-Dateien auf den PC ziehen und sie privat (!) nutzen und auch nicht weitergeben.. Da der Player ja ein legales Programm ist und eigentlich keinen Kopierschutz umgeht, hier meine Frage: Ist es legal oder nicht? Und wenn nicht, kann man aufgespürt werden? 🙂 Da steht natürlich nur “… ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich…” heißt für mich nicht unbedingt das es somit auch illegal wäre es dennoch zu tun 🙂 Aber bisschen vorsichtig sollte man dennoch sein.

ist es legal, wenn man sich aus der ZDF Mediathek z.B. Terra X Teile downloadet, um diese Privat zu nutzen? www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-verpasst#/hauptnavigation/sendung-verpasst/dialog/hilfe Wenn das ganz normal im Netz verfügbar ist – sonst könnte man das ja nicht online anschauen, dann liegt KEIN Kopierschutz vor… der würde vorliegen, wenn auch der Download durch irgendwelche (legale) Hilfsmittel nicht möglich wäre. Wäre er bspw verschlüsselt, dann darf man nicht, ist er es nicht, dann ist es durch § 53 UrhG gedeckt Also da gibt`s doch solche Meme-Generatoren, d.h. Sites, auf denen User eigene Memes erstellen können. Man kann eine Vorlage auswählen, macht seinen eigenen Text dazu und veröffentlicht es. Hochgeladen oder runtergeladen wird ja wohl nichts dabei, Aber das Bild, das jemandem gehört, wurde verändert und verwendet. Insbesondere sind ja auch Fotos von lebenden Persönlichkeiten wie Rihanna, diverse Politiker oder auch irgendwelche Leute, die irgendwie ins Internet geraten sind und nun das ganze www belustigen.

Ob das nett ist, darum muss es jetzt nicht gehen, ist ja klar, dass es nicht nett ist. Aber: Ich frage mich, hat eine solche Site auch die Urheberrechte für die Bilder erworben? Ist es nicht irgendwie illegal, und jemand würde die Copyrights verletzen, wenn er so einen Meme macht? Sind all diese Tausenden von Usern eigentlich auf der Grenze zum Illegalen? Mit einem Fuß im Gefängnis? Verdächtig? Die Benutzeroberfläche von MediathekView ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber zweckmäßig. Das Beste: Mit MediathekView können Sie die ZDF-Mediathek direkt durchsuchen, ohne extra im Browser die URL www.zdf.de/ZDFmediathek aufzurufen. Der Hauptteil der Benutzeroberfläche wird von der riesigen Senderliste dominiert – immerhin grast MediathekView 17 öffentlich-rechtliche Mediatheken nach aktuellen Inhalten ab. Der Download stellt eine privat Kopie dar, auch das Betrachten eines Live-Streams auf dem eigenen PC (im Gegensatz zum Fernsehen ohne Video-Recorder). Erlaubt ist eine private Kopie, wenn das Original oder das Anbieten dafür nicht offensichtlich illegal ist – ist es beim ZDF ja selten 😉 Der Begriff “Knacken” ist irreführend. Es geht nicht darum, einen Kopierschutz zu knacken, sondern einen legalen Stream legal aufzuzeichnen.


Comments are closed.